Abschlussfeier der Maximilian-Lutz-Realschule

Zeitungsbericht Abschlussfeier der Maximilian-Lutz-Realschule Besigheim am Freitag, 21.07.2017

Es war ein lauer Sommerabend, an dem sich die Abschlussklassen der Maximilian-Lutz-Realschule in der Alten Kelter versammelten, um gemeinsam ihre Mittlere Reife zu feiern. Die eigens für diesen Anlass gebildete Band stimmte mit „Wonderful World“ auf den unterhaltsamen Abend ein. Nach Grußworten von Bürgermeister Steffen Bühler, der Elternbeiratsvorsitzenden Brenda Lebherz und Herrn Bollinger und Herrn Schindler von der VR-Bank hielt Rektor Christoph Hofer eine Rede: Wie Fußballer würden die Schülerinnen und Schüler über Jahre trainieren, sich im Team üben, Herausforderungen annehmen und in unterschiedlichen Ligen spielen. Auch das häusliche Coaching sei dabei entscheidend. Nun stünden alle am Beginn einer neuen Spielzeit in einer neuen Liga. Hierfür wünschte er ihnen alles Gute.

Neben den Zeugnissen erhielten einige Schülerinnen und Schüler an diesem Abend auch Preise und Belobigungen sowie Sonderpreise: Den Luise-Richter-Preis für besondere Leistungen im Fach Bildende Kunst erhielt Vivien Hoffmann. Sie erhielt gleichzeitig den VR-Schulförderpreis „Beste Gesamtleistung“. Den VR-Preis für „hervorragende Leistung“ erhielten Sarah Baumgärtner und Lukas Urban. Michelle Sorrentino und Miriam Siegel erhielten den Paul Schempp-Preis der evangelischen Landeskirche. Für sechs Jahre im Musikprofil wurden Natalie Adamek, Anna Krüger, Thomas Lang, Jil Minderlen, Jule Schneider und Valea Semmler geehrt.

Mit einem Lob ausgezeichnet wurden: Caroline Achtelik, Tim Aust, Khaled Awad, Kim Bräutigam, Saskia Buck, Jaqueline Collmer, Alena Dogruer, Marc-André Engelmann, Lea Ermert, Lisa Gerber, Nico Fasching, Ann-Kathrin Hellger, Lynn Hößl, Sophie-Marie Hoffmann, Annika Kämmle, Paul Kauz, Joshua Kornatz, Romina Kuge, Anna Krüger, Kiara Krug, Lukas Link, Vanessa Lovric, Sebastian Meisenhelder, Jil Minderlen, Jacqueline, Minderlen, Isabelle Moschiano, Gina Müller, Lukas Ritow, Vanessa Schaaf, Nicole Schira, Jule Schneider, Pascal Schweiker, Valea Semmler, Antonia Sotiriadou, Lena Weiß, Hannah Werner. Einen Preis erhielten Sarah Baumgärtner, Nathalie Burk, Dennis Eliseev, Vivien Hoffmann, Natalie Krügele, Emilia Krug, Julia Langjahr, Jennifer Leppich, Elena Lhotak, Michelle Lieberherr, Christian Link, Selina Mahl, Lena Remmele, Matthias Rösinger, Tamara Schump, Rebekka Sckuhr, Miriam Siegel, Michelle Sorrentino und Lukas Urban.

Die Klassen gestalteten den Abend durch weitere Auftritte und Danksagungen an ihre Klassenlehrer und Fachlehrer. Der musikalische Abschluss gab das Motto für die Zukunft vor: „Always look on the bright side of life.“

Quelle: Neckar- und Enzbote