Jugend debattiert

Jugend debattiert – Schulfinale

Bei dem diesjährigen Schulfinale von Jugend debattiert an der Maximilian-Lutz-Realschule, welches bereits zum 16. Mal stattfand, wurde das Thema: „Sollen Haschisch und Marihuana auch in Deutschland legalisiert werden?“ diskutiert.

In der diesjährigen Jury waren neben dem Besigheimer Bürgermeister Herrn Bühler und dem Rektor Herrn Hofer, auch die ehemalige Rektorin Frau Haller vertreten, die das Format an der Schule einführte sowie die ehemalige Schulkoordinatorin von Jugend debattiert Frau Länge.

Von den vier Finalisten konnte sich Joey Prechtel aus der 9c als Erstplatzierter, Lucas Ginder aus der 9e als Zweitplatzierter und Emil Schäuffele aus der 9b als Drittplatzierter durchsetzen. Der vierte Platz ging an Luca Fink aus der 10e, der als Nachrücker bereit steht. Sie alle bewiesen ihr Können in den Kriterien Sachkenntnis, Ausdrucksvermögen, Gesprächsfähigkeit und Überzeugungskraft.

Die drei Jungen werden nun am 6. Februar in Sachsenheim bei der Regionalqualifikation antreten.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.