Workshop mit Opernbesuch


Mozarts Oper „Der Schauspieldirektor“ stellte in diesem Schuljahr den zweiten Konzertbesuch der Musikklassen dar. In diesem Stück geht es darum, wie ein Operndirektor für seine neue Produktion ein Vorsingen veranstaltet. Die Junge Oper Stuttgart hatte dafür eigens moderne Texte verfasst und das Werk unterhaltsam und ansprechend für Kinder und Jugendliche inszeniert.

Zur Vorbereitung durften die Schülerinnen und Schüler an einem passenden Workshop teilnehmen. Dabei erfuhren sie nicht nur Interessantes über die Oper, sondern probierten sich auch als Dirigenten aus, die das Klassenorchester durch ein kleines improvisiertes Stück führten. Abschließend durften sie auch selbst in Rollen schlüpfen und den Streit zwischen zwei Operndiven und dem schlichtenden Tenor imitieren.

Bei der Aufführung des Stücks im „Theater im Nord“ gab es für die Zuschauer viel zu lachen. Übertroffen wurde die Vorstellung allerdings vom anschließenden Gespräch, das die Schülerinnen und Schüler danach mit der Regisseurin und einigen Sängern führen durften. Dabei erfuhren sie unter anderem auch, dass sich auf drei freie Stellen im Opernstudio 500 junge Sängerinnen und Sänger beworben hatten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.