Image

Lesen für UNICEF

Aktion „Lesen für UNICEF“: Die Schülerinnen und Schüler der Maximilian-Lutz-Realschule Besigheim machen mit!

Die Schülerinnen und Schüler der Maximilian-Lutz-Realschule in Besigheim nehmen an der bundesweiten Aktion „Lesen für UNICEF“ teil und sammeln damit Spenden für das UNICEF-Bildungsprojekt „Let us learn“ in Madagaskar.

Bei der Aktion lesen die Schülerinnen und Schüler innerhalb der schulinternen Lesewoche vom 13.05 bis 17.05.2019 ein gewähltes Jugendbuch und dabei erhalten sie für jede gelesene Seite einen bestimmten Spendenbetragvon Sponsoren, die sie im Vorfeld für die Aktion gewonnen haben – wie zum Beispiel ihre Eltern, Verwandten und Freunden.

Vor allem Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 nehmen an dieser Aktion teil, aber auch einige Schüler der Klasse 8. Die Maximilian-Lutz-Realschule möchte in diesem Rahmen das Lesen ALLER Schüler fördern, so liest auch der Schüler, der nicht teilnimmt in jeder Deutsch- oder Freistunde. Kooperationen mit dem Fach Sport gab es ebenso. Auch ist für das kommende Schuljahr der Ausbau der Leseförderung an der Maximilian-Lutz- Realschule geplant.

Die „erlesenen“ Spenden fließen zur Hälfte in das UNICEF-Bildungsprojekt „Let us learn“ und helfen Mädchen und Jungen in Madagaskar, eine Schule zu besuchen. Die andere Hälfte des Betrages kommt den SOS- Kinderdorf Patenkindern der Maximilian-Lutz- Realschule, sowie der Leseförderung an der Schule zugute.

„Wir freuen uns, bei der Aktion ‚Lesen für UNICEF‘ mit dabei zu sein, weil sie Kindern Spaß macht und wir gleichzeitig viel damit bewirken“, sagt Christoph Hofer, Rektor der Maximilian-Lutz- Realschule. „Mit den Spenden wollen wir die Leseförderung an unserer Schule unterstützen. Gleichzeitig geben wir Kindern in Madagaskar die Chance, rechnen, lesen und schreiben zu lernen.“

„In Madagaskar haben vor allem Kinder aus armen Familien keine Möglichkeit zu lernen. Damit können sie der Armut nur schwer entkommen“, sagt Gaby Naumer, Leiterin der UNICEF-Gruppe in Heilbronn. „Mit dem Schulbesuch bekommen die Mädchen und Jungen eine Perspektive und damit auch wieder die Hoffnung auf ein selbstbestimmtes Leben.“

UNICEF, das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, baut in besonders benachteiligten Regionen im Süden von Madagaskar Klassenräume auf und stattet die Schulen mit Lernmaterial und Latrinen aus. Gemeinsam mit seinen Partnern bildet UNICEF auch Lehrer aus, damit sie lernen, kindgerecht zu unterrichten. 

In diesem Jahr erhalten Schulen bundesweit erstmalig die Möglichkeit, die Aktion „Lesen für UNICEF“ durchzuführen. Unterstützt werden die Schulen bei der Umsetzung von den ehrenamtlichen UNICEF-Gruppen. Schirmherr der Aktion ist ESA-Astronaut und UNICEF-Botschafter Alexander Gerst. Er setzt sich gemeinsam mit UNICEF dafür ein, dass möglichst viele Kinder Bildung und damit besser Zukunftschancen erhalten.

Ansprechpartnerin bei UNICEF Deutschland: Beate Black, Telefon 0221/ 93650-275, beate.black@unicef.de

Weitere Beiträge

Bild zur Aufnahmefeier Klasse 5

Mittagessen bei Komet

Es gibt die Möglichkeit für Schüler bei der Firma Komet ein Mittagessen zu kaufen. Bitte beim Sekretariat vorher anmelden. Menükarte Kalenderwoche 40 Menükarte Kalenderwoche 41

Weiterlesen
Image

Musicalbesuch Aladdin/Tanz der Vampire

Fachschaft Musik bietet an: Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, in diesem Jahr planen wir endlich wieder einen Musicalbesuch. Diesmal möchten wir Ihnen„Aladdin“ und „Tanz der Vampire“ anbieten. Der Termin

Weiterlesen
Image

Brief zum Schuljahresbeginn

An alle Eltern und Erziehungsberechtigten Besigheim, 19.09.2022Brief zum Schuljahresstart Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, wir sind gut in das neue Schuljahr gestartet, zumindest kurzfristig. Die Lehrerversorgung ist nur geringfügig im Minus,

Weiterlesen
Image

Ausflug nach Straßburg

Nachdem es aufgrund der Coronapandemie längere Zeit nicht möglich war, französische Luft zu schnuppern und eine mehrtägige Fahrt nach Paris auch diesen Sommer noch mit zu vielen Unsicherheiten behaftet war,

Weiterlesen
Image

Einschulung

Mit Freude in die neue Schule Schule In der Maximilian-Lutz-Realschule in Besigheim wurden 109 neue Fünftklässler eingeschult. Besigheim Am ersten Dienstag des neuen Schuljahres fand in der Neckarhalle eine zentrale

Weiterlesen
Image

Der erste Schultag

In den beiden ersten Stunden haben die Klassen Unterricht bei ihren Klassenlehrerteams. Danach findet der Fachunterricht laut Plan statt. Der Nachmittagsunterricht fällt in der ersten Schulwoche aus, da die Lehrer

Weiterlesen
Image

Realschüler feiern ihre Mittlere Reife

74 Schüler der Maximilian-Lutz-Realschule erhielten ihre Abschlusszeugnisse Die drei zehnten Klassen der Maximilian-Lutz-Realschule feierten am 22.07.2022 in der Alten Kelter in Besigheim das Bestehen der Mittleren Reife, eine neunte Klasse

Weiterlesen
Image

Aus dem Knast in die Schule

Schule: Ein Insasse aus dem Gefängnis Hohenasperg besuchte im Rahmen des katholischen Religionsunterrichts eine neunte Klasse der Realschule Besigheim Besigheim. An der Maximilian-Lutz-Realschule fand am vergangenen Freitag eine ganz besondere

Weiterlesen
Image

Alles cyber, oder was?

Juli 2022 Die Theatergruppe SNF sensibilisiert Achtklässler der Maximilian-Lutz-Realschule für Gefahren im Internet Die Schüler bekamen in einem Theaterstück mit dem Titel „Hop oder Top“ auf Initiative der Schulsozialarbeiterin Nicole

Weiterlesen
Image

Cambridge Prüfung 2022

Juni 2022: 25 Schüler*innen der MLRS legen zusätzliche Englischprüfung ab Auch in diesem Schuljahr haben Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 der MLRS ihre PET B1 Cambridge Prüfung erfolgreich abgelegt.

Weiterlesen
Image

Musicalprojekt Rebellen

Herzliche Einladung zum Musicalprojektder MLRS am 22. und 23. Juni 2022 um 19:00 Uhrin der Stadthalle Alte Kelter in Besigheim Nach zwei Jahren voller Einschränkungen, die im Bereich des Chorgesangs

Weiterlesen
Image

ScoolAbo und 9 Euro Ticket

Stand: 15.Mai 2022 Das Landratsamt Ludwigsburg informiert: 1.) 9-Euro-Ticket Das 9-Euro-Ticket ist eine Initiative der Bundesregierung. Im Rahmen des Energie-Entlastungspaketes wurde vereinbart, dass Nutzer des öffentlichen Personennahverkehrs in Deutschland drei

Weiterlesen