Girlsday Sommer 2019

Am 3.7.19 war es soweit: Die Teilnehmerinnen der diesjährigen Girls´Day Akademie der Maximilian Lutz Realschule erhielten ihr Zertifikat bei der Abschluss Veranstaltung.

Frau Sarah Geist-Gröll von Südwestmetall und die begleitenden Lehrer Frau Alexandra Ranieri und Christian Herbst überreichten dieses – von Unternehmen sehr angesehenes Dokument- an 15 Schülerinnen!

Bei der Abschlussveranstaltung präsentierten die Schülerinnen stolz ihren Eltern, Lehrern und weiteren geladenen Gästen, was sie in diesem Jahr alles erlebt haben. Schnell wird klar: jede Menge – vor allem haben sie auch ganz viel selbst mit angepackt.

Bei Firmen wie BOSCH, VALEO oder SYNA waren sie zu Besuch und durften mit den Auszubildenden gemeinsam ein Werkstück erstellen – aber auch im Technikraum der Schule wurde fleißig geschraubt, gebohrt und gelötet: Von der Solarlampe bis zur Navi-Motorwanze war alles dabei. Für viele der Mädchen war es das erste Mal, dass sie selbst etwas gebaut haben. Bei der Abschluss-Präsentation zeigten sie stolz ihre Werke und berichteten von tollen Erfahrungen in verschiedenen Technikmuseen und bei zahlreichen Workshops.

Sie haben gelernt was eine Industriemechanikerin macht, wie man sich selbst behauptet und am Computer programmiert. Es wurden chemische Experimente durchgeführt und Kosmetika selbst hergestellt. Alles in allem ein vielseitiges und spannendes Programm.

Bei der Akademie handelt es sich um eine Weiterentwicklung des Girls’Day (www.girls-day.de), der seit 2001 jedes Jahr im April bundesweit durchgeführt wird. Tausende von Schülerinnen nutzen jährlich diesen Tag, um für sich wertvolle Einblicke in technisch-naturwissenschaftliche Berufe in den unterschiedlichsten Unternehmen zu erhalten. Doch ein Tag pro Jahr ist für eine intensive Auseinandersetzung der Mädchen mit den umfassenden Möglichkeiten in den MINT-Berufen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) viel zu kurz, daher gibt es die Girls´Day Akademie.

Auch im neuen Schuljahr wird wieder eine Girls´Day Akademie an den Start gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.